Können wir auf Schach wetten?

Die Welt des Wettens ruft oft Bilder von rasanten Casinospielen hervor – online oder im echten Leben, von Sportereignissen auf Plattformen wie EM Wetten und von Pferderennen auf Websites, die sich diesem Thema widmen. Es gibt jedoch einen wachsenden Nischenmarkt für Wetten auf intellektuelle Spiele wie Schach.

Die intellektuelle Wette

Schach mit seiner reichen Geschichte und strategischen Tiefe ist seit langem ein Spiel, bei dem es um Geschicklichkeit und Intelligenz geht. Wetten auf Schachspiele sind nicht so weit verbreitet wie andere Sportarten, gewinnen aber an Bedeutung. Mit dem Aufkommen von Online-Schachturnieren und -Plattformen haben Enthusiasten nun die Möglichkeit, Wetten auf ihre Lieblingsgroßmeister und -spiele zu platzieren. Dieser Trend beschränkt sich nicht nur auf Schach; Auch andere Strategiespiele wie Go und Shogi betreten den Wettbereich.

Die Plattformen und Märkte

Eine Vielzahl von Online-Buchmachern bieten mittlerweile Märkte für Schachwetten an. Auch wenn es schwieriger ist, einen Buchmacher für Schach zu finden als beispielsweise für Fußball oder Basketball, gibt es sie doch.

Wettstrategien

Wie jede Form des Wettens erfordert auch das Wetten im Schach Wissen und Strategie. Wettende analysieren häufig die bisherigen Leistungen, Stile und Platzierungen der Spieler. Die Tiefe des Spiels ermöglicht eine Reihe von Wettoptionen, vom Gesamtsieger eines Spiels bis hin zu komplexeren Wetten wie der Anzahl der Züge in einem Spiel oder der Art des Schachmatts.

Schachwetten in Deutschland

Wenn es um die Legalität von Schachwetten in Deutschland geht, ist die Situation differenziert. Ab 2024 ist Glücksspiel in Deutschland legal, allerdings mit gewissen Einschränkungen. Lizenziertes landbasiertes Glücksspiel ist auf Tischspiele und Spielautomaten beschränkt, Sportwetten-Lounges und Wettbüros sind ebenfalls erlaubt. Online-Glücksspiele sind teilweise legal, Sportwetten, Lotterien und Wetten auf Pferderennen sind erlaubt. Allerdings ist das Spielen in Online-Casinos im Inland grundsätzlich verboten, außer in Schleswig-Holstein.

Mit dem Glücksspielstaatsvertrag 2021 wurde ein Lizenzsystem für virtuelle Spielautomatenspiele und Online-Poker eingeführt, das einen Rahmen vorschlagen könnte, der schließlich auch Wetten auf Spiele wie Schach umfassen könnte. Vorerst müssen sich deutsche Einwohner, die an Schachwetten interessiert sind, jedoch möglicherweise an internationale Plattformen wenden, die sich an deutsche Wettende richten.

Abschluss

Wetten auf Schach und ähnliche Spiele sind eine aufregende Entwicklung in der Glücksspielbranche und verleihen dem traditionellen Wettbegriff eine geistige Wendung. Mit zunehmender Beliebtheit dieser Spiele steigt auch das Potenzial für eine breitere Akzeptanz von Wetten auf sie. Da sich Länder wie Deutschland langsam für die Idee des Online-Glücksspiels öffnen, sieht die Zukunft für Wetten auf Strategiespiele vielversprechend aus.